Schneeanlagen

Die Wurzeln des Young Mountain liegen in den Alpen und im Wintersport. Ob Skifahrer oder Snowboarder, Familien, Freestyler oder Geschwindigkeits-Freaks – seit 2002 sorgt Young Mountain Marketing mit den Brands QParks, Funslopes, Funcross und Snowcastles für actionreiche Abwechslung für jeden Wintersportgast. Mit Events, Storys, Film- und Fotoproduktionen schafft Young Mountain auch abseits der Pisten unvergessliche Erlebnisse.

QPARKS - FOR FREESTYLE!

08.08.2019

QPARKS - FOR FREESTYLE!

For Freestyle - Und das seit über 15 Jahren. QParks ist die Marke für all jene, denen es in der Luft und auf Rail oder Box genauso gut gefällt wie im Schnee. Und dabei soll Freestyle nicht nur einigen Draufgängern vorbehalten sein. Von anfängertauglichen Familyparks bis hin zu Parks für absolute Pros sind QParks die perfekten Playgrounds für alle Freestyle-Fans. „For Freestyle“ bedeutet aber auch, für die Szene und mit den Ridern die gemeinsame Leidenschaft für den Sport in Eventformate, Fotos und Filmprodukte zu gießen.

QPARKS - HISTORY

08.08.2019

QPARKS - HISTORY

Mit Camcorder, Schaufeln und Schnapstee bewaffnet, bauten vier fanatische Snowboarder in den 90ern nicht nur ihre ersten Kicker, sondern auch das Fundament von QParks. Im Laufe der Zeit wurden ihre Obstacles immer professioneller. Und in einer Zeit, in der Freestyle maximal geduldet wurde, versuchten sie schon Skigebiete von der Idee zu überzeugen, dass der Wintersport ihre QParks als Angebot für Jugendliche braucht. 20 Jahre später zeigen rund 45 Anlagen und tausende glückliche Rider, dass die Vier absolut richtig lagen.

QPARKS - EVENTS

08.08.2019

QPARKS - EVENTS

Mit QParks liefert Young Mountain nicht nur Quality Parks, die den höchsten Ansprüchen in punkto Spaß und vor allem Sicherheit gerecht werden. Unter dem Namen QParks werden auch zahlreiche packende Eventformate, wie die QParks Tour, Girls Shred Sessions oder auch Shred Poker geplant und abgewickelt. Die Kommunikation dieser Events und der ganzen Anlage übernimmt ein Team aus Online-Marketing-Profis, Redakteuren, Grafikdesignern, Filmern, Fotografen und Programmierern, das sich um zielgruppengerechtes Social Media- und Content Marketing kümmert

QPARKS - TECHNOLOGIE

11.12.2019

QPARKS - TECHNOLOGIE

Effizient und ressourcenschonend – sowohl mit Leica iCON alpine & Trizon/Trigonos, SNOWsat, als auch ARENA Pistenmanagement ist Young Mountain führend bei einer möglichst optimierten Umsetzung ihrer QParks. Neben der systematischen Ausbildung von Pistengerätfahrern in der Shape Academy, spielt dabei die digitale Anlagenplanung dabei die zentrale Rolle. 

Mithilfe eines digitalen, zentimetergenauen Modells des Grundgeländes und der Schneeanlage wird im Vorhinein detailgenau geplant und während der Wintersaison gearbeitet. Das spart Fahrwege, reduziert die benötigte Schneemengen und sorgt dabei für eine optimal planungsgemäße Umsetzung der jeweiligen Anlage. 

FUNSLOPES - FUN FOR EVERYONE!

08.08.2019

FUNSLOPES - FUN FOR EVERYONE!

Your Fun Ride. Ein Tag am Berg ist ein gelungener Tag. Und je abwechslungsreicher der Skiausflug, desto besser. Hier kommen Funslopes ins Spiel. Die Spezialstrecken sind einzig und allein darauf ausgelegt, den Skitag in ein wahres Schneeabenteuer zu verwandeln. Dafür sorgen geheimnisvolle Tunnel, beeindruckende Schneeschnecken, verschiedenste Soundelemente und natürlich auch Slopy, das freche Funslopes-Maskottchen. Funslopes sind ein neues Fahrerlebnis für alle Gäste: ob jung oder alt, Anfänger oder Profi. Ganz einfach: „Fun for Everyone!“ 

FUNSLOPES - HISTORY

08.08.2019

FUNSLOPES - HISTORY

Funslopes sind aus dem Wunsch entstanden, die Berge jünger, bunter und familienfreundlicher zu machen. Was als Herzensprojekt von Young Mountain begann, wurde schnell zum internationalen Erfolg! Denn heute, Jahre nachdem sich die erste Funslope durch das Gelände eines Skigebiets schlängelte, zählen wir über 60 Projekte in fünf verschiedenen Ländern! Wir wollen uns aber nicht auf den eigenen Lorbeeren ausruhen. Denn Funslopes sollen auch in Zukunft den Skitag aller Gäste mit innovativen Attraktionen in ein echtes Abenteuer verwandeln!

FUNSLOPES - YOUR FUN RIDE

08.08.2019

FUNSLOPES - YOUR FUN RIDE

Spaß für Jung und Alt, fortgeschrittene Skifahrer, Beginner, Familie oder Single-Carver. Funslopes sind wirklich für jeden Skigast geeignet und bringen Spaß in jedes Skigebiet. Die Funslopes werden von den Profis der Shape Academy gebaut und sind mittlerweile nicht mehr aus den Skigebieten wegzudenken! Die Hindernisse und Elemente, die auf Wunsch an die Corporate Identity des Skigebiets angepasst werden, verwandeln jede Durchfahrt in ein Abenteuer für sich. Zusätzlich können in den Funslopes dutzende Events und Shootings durchgeführt werden.

FUNSLOPES - TECHNOLOGIE

16.12.2019

FUNSLOPES - TECHNOLOGIE

Effizient und ressourcenschonend – sowohl mit Leica iCON alpine & Trizon/Trigonos, SNOWsat, als auch ARENA Pistenmanagement ist Young Mountain führend bei einer möglichst optimierten Umsetzung ihrer Funslopes. Neben der systematischen Ausbildung von Pistengerätfahrern in der Shape Academy, spielt dabei die digitale Anlagenplanung dabei die zentrale Rolle. 

Mithilfe eines digitalen, zentimetergenauen Modells des Grundgeländes und der Schneeanlage wird im Vorhinein detailgenau geplant und während der Wintersaison gearbeitet. Das spart Fahrwege, reduziert die benötigte Schneemengen und sorgt dabei für eine optimal planungsgemäße Umsetzung der jeweiligen Anlage. 

FUNCROSS - GO FOR THE FLOW!

08.08.2019

FUNCROSS - GO FOR THE FLOW!

Als actionreiche Alternative zur herkömmlichen Piste bietet der Funcross allen Gästen ein Rennerlebnis, das davor nur Profis vorbehalten war. Mit der herausfordernden, aber jederzeit sicheren Streckenführung ist der Funcross der perfekte Ort, um dem Flow-Gefühl hinterherzujagen und mit schnellen Carvingschwüngen und tiefer Hocke eine gehörige Portion Adrenalin in den Skitag zu bringen! Du bist bereit für eine kleine Herausforderung? Wozu länger warten? Nichts wie hinauf auf den Berg und hinein in den Funcross. Go for the Flow!

FUNCROSS - HISTORY

08.08.2019

FUNCROSS - HISTORY

Sommer 2017. Spätestens nach der actionreichen Wintersaison 2016/17 mit der Alpinen Ski-WM in St. Moritz oder den Snowboard-Weltmeisterschaften in Sierra Nevada hat auch die Profis von Young Mountain das Rennfieber gepackt. Doch noch gab es keine Möglichkeit, als durchschnittlicher Wintersportler ein authentisches Renngefühl zu erleben. Das sollte sich bald ändern. Denn im Winter 2017/18 machten die ersten Funcross das Flow-Gefühl für jedermann zugänglich. Von dort an war klar: Renn-Action ist jetzt auch im ganz normalen Skiurlaub garantiert!

FUNCROSS - RACE FEELING

08.08.2019

FUNCROSS - RACE FEELING

Schneewellen, Sprünge, Steilkurven. Der Funcross bringt den Flow in jedes Skigebiet. Hier können sich Wintersportler eine Portion Action holen, ohne über eisige Hänge oder unübersichtliche Übergänge jagen zu müssen. Die Anlage wird unter den höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards der Shape Academy konzipiert, gebaut und betreut. Neben dem alltäglichen Rennvergnügen gibt es noch einige Event-Formate, wie etwa das Funcross Race, die den Tag im Skigebiet zum unvergesslichen Erlebnis machen. Wer den Flow sucht, wird den Funcross finden!

FUNCROSS - TECHNOLOGIE

16.12.2019

FUNCROSS - TECHNOLOGIE

Effizient und ressourcenschonend – sowohl mit Leica iCON alpine & Trizon/Trigonos, SNOWsat, als auch ARENA Pistenmanagement ist Young Mountain führend bei einer möglichst optimierten Umsetzung ihrer Funcross. Neben der systematischen Ausbildung von Pistengerätfahrern in der Shape Academy, spielt dabei die digitale Anlagenplanung dabei die zentrale Rolle. 

Mithilfe eines digitalen, zentimetergenauen Modells des Grundgeländes und der Schneeanlage wird im Vorhinein detailgenau geplant und während der Wintersaison gearbeitet. Das spart Fahrwege, reduziert die benötigte Schneemengen und sorgt dabei für eine optimal planungsgemäße Umsetzung der jeweiligen Anlage. 

SNOWCASTLES - GIGANTISCHER SCHNEESPASS!

08.08.2019

SNOWCASTLES - GIGANTISCHER SCHNEESPASS!

Mit den Snowcastles schafft Young Mountain atemberaubende Attraktionen für Gäste, die (noch) nicht Skifahren können. Mit 5 Meter hohen Türmen, dicken Wänden und verspielten Grafiken sind die Schneeburgen absolute Highlights im Skigebiet. Doch die imposanten Bauten sind nicht nur der Hingucker schlechthin, sondern versprechen vor allem Spannung und Abwechslung für die kleinsten Gäste. Egal ob Sir Lancelot oder Rapunzel – hier finden alle kleinen Gäste ihre persönlichen Abenteuer.

SNOWCASTLES - HISTORY

08.08.2019

SNOWCASTLES - HISTORY

Die Marke Snowcastles ist das jüngste Mitglied der Young Mountain Familie. Die Schneeburgen sind speziell für die Gruppe der Nicht-Skifahrer, für die der Fun Mountain jetzt auch ein passendes Angebot hat. Nach reiflicher Überlegung und gründlicher Konzeption durch die Profis der Shape Academy wurden im Winter 2018/19 die ersten Spielplätze aus Schnee errichtet. Tausende begeisterte Kinder und Eltern sprechen für sich. So freut sich Young Mountain bereits auf die nächsten Saisonen voll gigantischem Schneespaß. 

SNOWCASTLES - SPIELPLÄTZE AUS SCHNEE

08.08.2019

SNOWCASTLES - SPIELPLÄTZE AUS SCHNEE

Snowcastles sind vor allem für Kinder von 1 bis 12 Jahren konzipiert, schließlich handelt es sich um Spielplätze aus Schnee. Ihre imposanten Dimensionen erzeugen unweigerlich einen „Hinguck-Effekt“ bei allen Gästen. Doch besonders für Nicht-SkifahrerInnen sind Snowcastles ein tolles Angebot, denn sie sind zu Fuß erlebbar. Auch wer eine Pause von der Piste braucht und Abwechslung sucht, ist im Snowcastle richtig. Zusätzlich zum täglichen Schneespaß können in den Schneeburgen verschiedene Event- und Photo-Shootingformate abgewickelt werden.

SNOWCASTLES - TECHNOLOGIE

16.12.2019

SNOWCASTLES - TECHNOLOGIE

Effizient und ressourcenschonend – sowohl mit Leica iCON alpine & Trizon/Trigonos, SNOWsat, als auch ARENA Pistenmanagement ist Young Mountain führend bei einer möglichst optimierten Umsetzung ihrer Snowcastles. Neben der systematischen Ausbildung von Pistengerätfahrern in der Shape Academy, spielt dabei die digitale Anlagenplanung dabei die zentrale Rolle. 

Mithilfe eines digitalen, zentimetergenauen Modells des Grundgeländes und der Schneeanlage wird im Vorhinein detailgenau geplant und während der Wintersaison gearbeitet. Das spart Fahrwege, reduziert die benötigte Schneemengen und sorgt dabei für eine optimal planungsgemäße Umsetzung der jeweiligen Anlage.